Laserakupunktur


Laserakupunktur

Die auch in der Heilkunde als Heliotherapie bezeichnete Laserakupunktur ist eine schmerzfreie, entzündungshemmende und schmerzlindernde Maßnahme. Besonders geeignet ist sie bei allen Arten von Gelenk-und Sehnenschmerzen, z.B. Tennisarm, Schulterschmerzen, Fersensporn, Achillessehnenentzündung, Kniearthrosen und Rückenschmerzen im Bereich der LWS, BWS und HWS.

Bewährt hat sich die schmerzfreie Behandlung auch bei Kindern, die z.B. unter Asthma, Neurodermitis und allgemeiner Allergiesymptomatik leiden. Besonders der Heuschnupfen und die Hausstaubmilbenallergie können hierdurch sehr effektiv, schnell und gut wirksam behandelt werden.

Weitere Indikationsbereiche der Laserakupunktur sind der chronische Spannungskopfschmerz sowie depressive Episoden und Hautkrankheiten, z.B. schlecht heilende Wunden und Narbenbildung.

Die Laserakupunktur verbindet traditionelle metaphorische Denkweise mit modernen physikalischen Grundlagen. Eine genau durch Volt, Ampere und Joule definierte Energiemenge wird an bewährten Punkten der Körperoberfläche, die segmentanatomisch definiert sind, appliziert.